Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

* ABGESAGT *Ehem. Burgen im Eschachtal

So, 26. April @ 13:00

Leider muss auch diese Wanderung wegen der Corona-Pandemie (Versammlungsverbot) abgesagt werden ?

 

Vom Parkplatz im Wald Nähe Bettlinsbad wandern wir in Richtung Gut Oberotenstein und biegen vor dem Grundstück eines Künstlers ab in Richtung Eschachtal. Auf einem Steg überqueren wir das Flüsschen und steigen hinauf zur Ruine Wildenstein. Auf der Rückseite der Ruine führt ein Weg zu einer weiteren Brücke.über die Eschach, die wir ein Stück flußabwärts begleiten. Ein schmaler Steig führt hoch zu den Überresten der Burg Oberrotenstein. Vom Weg zurück zum Parkplatz machen wir noch einen kleinen Abstecher zu den Wacholderheiden oberhalb des Eckhofs, bevor wir zur Einkehr in das Naturgasthaus Bettlinsbad wandern. Zum Auto zurück ist es dann nur noch ein Katzensprung.

Wanderführer: Peter Meixner
Gehzeit: 3 Std.
9,7 km, 257Hm
Kategorie 2
Treffpunkt: 13:00 Uhr, Klosterweiher
Anmeldung: 07724/916635

Bildquelle: qwesy qwesy, CC BY-3.0

Details

Datum:
So, 26. April
Zeit:
13:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Schwarzwaldverein e.V. Ortsgruppe St. Georgen
E-Mail:
info@schwarzwaldverein-st-georgen.de
Website:
https://www.schwarzwaldverein-st-georgen.de

Veranstaltungsort

Parkplatz Trimmdichpfad
Bettlinsbad
Rottweil, 78628 Deutschland
+ Google Karte

Unsere Veranstaltungen/Wanderungen haben wir in Kategorien eingeteilt.
Die Zuordnung finden Sie in den Detailbeschreibungen.

Veranstaltungen, bei denen das Wandern nicht im Mittelpunkt steht, zum Teil am Ort oder unter Dach
Leichte, kurze Wanderungen < 14 km
After Work Walking: entspannende leichte Wanderungen mit Einkehr
mittelschwere Kategorie hinsichtlich Entfernung (> 14 km), Steigung oder Wegbeschaffenheit; geeignetes Schuhwerk wird empfohlen, Wanderstöcke sind von Nutzen
anspruchsvollere Kategorie mit langen Wanderstrecken, längeren/steileren Anstiegen und/oder schwieriger Wegbeschaffenheit, geeignetes Schuhwerk ist zwingend erforderlich, Wanderstöcke sind von Nutzen

Das Jahresprogramm 2019 als PDF-Datei steht hier zur Verfügung.