Lade Veranstaltungen

Obertal-Uhrenbühl-Lindenbüble

28 Aug 2022

Vom Parkplatz Staude aus schlagen wir den mit blauer Raute markierten Weg Richtung Triberg ein. Beim Wegweiser Hörnlesberg wechseln wir auf die gelbe Raute hinunter Richtung Gremmelsbach. Sobald wir im Obertal auf die Teerstraße treffen, folgen wir dieser ein kleines Stück talwärts, um beim Hilserhof rechts bergan zu wandern. Nach einiger Zeit kommen wir am Weiler Dürreberg vorbei. Gleich darauf treffen wir auf dem Uhrenbühl auf einen von Gremmelsbach-Ort heraufkommenden, mit gelber Raute markierten Weg, der uns weiter aufwärts zum Hohlops (Gremmelsbacher Schreibweise) führt. Zum Lindenbüble ist es dann nicht mehr weit. Nach der Einkehr gehen wir auf St. Georgener Gemarkung (Holops ohne zweites h) zurück zum Wanderparkplatz Staude. Zu beachten: Bei Nässe Rutschgefahr beim Abstieg, entsprechendes Schuhwerk wird empfohlen. Sollte das Lindenbüble nicht geöffnet sein, wird die Route entsprechend angepasst.

Wanderführung: Peter Meixner
Gehzeit: 2,5 Std.
7,6 km, 222 hm
Kategorie 2
Treffpunkt: 09:00 Uhr, Parkplatz Klosterweiher
Anmeldung: 07724/916635

Bildquelle: www.triberg.de, CC BY-ND

Details

Datum:
So, 28. August
Zeit:
9:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Wanderparkplatz Staude
St. Georgen, 78112 Deutschland Google Karte anzeigen

Veranstalter

Schwarzwaldverein St. Georgen e.V.
E-Mail:
info@schwarzwaldverein-st-georgen.de
Veranstalter-Website anzeigen

Unsere Veranstaltungen/Wanderungen haben wir in Kategorien eingeteilt.
Die Zuordnung finden Sie in den Detailbeschreibungen.

Veranstaltungen, bei denen das Wandern nicht im Mittelpunkt steht, zum Teil am Ort oder unter Dach
Leichte, kurze Wanderungen < 14 km
After Work Walking: entspannende leichte Wanderungen mit Einkehr
mittelschwere Kategorie hinsichtlich Entfernung (> 14 km), Steigung oder Wegbeschaffenheit; geeignetes Schuhwerk wird empfohlen, Wanderstöcke sind von Nutzen
anspruchsvollere Kategorie mit langen Wanderstrecken, längeren/steileren Anstiegen und/oder schwieriger Wegbeschaffenheit, geeignetes Schuhwerk ist zwingend erforderlich, Wanderstöcke sind von Nutzen